+++ Wir wünschen allen Mitgliedern und Unterstützern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019 +++

+++Falls Sie unser Engagement unterstützen wollen - unser Spendenkonto finden Sie auf der linken Seite+++

+++ Dank guter Unterstützung der Stadtverwaltung (Jörg Breetzmann/Petra Gerlach) - Antrag auf Zuwendungen für Erwerb-, Sanierung und Umgestaltung des Gebäudes am 31.Oktober 2018 bei der Bezirksregierung eingereicht. Jetzt heißt's: "Wir warten aufs Christkind" +++

+++ Eintragung ins Vereinsregister des AG Köln abgeschlossen - VR-Nr. 19855+++

+++ Förderkreis für Denkmalschutz und Denkmalpflege in Erftstadt e.V. ließ auf eigene Kosten Eingangstreppe zum Em Dörp professionell restaurieren +++

Herzlich willkommen

 

beim

 

DGHV Bliesheim

 

Em Dörp 1790 e.V.

 

Konfuzius sagt: „Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."

 

Liebe Vereinsmitglieder,
verehrte Bliesheimer Bürgerinnen und Bürger,
geschätzte Interessenten,


vorab ein großes Wort des Dankes, an alle die in den vergangenen Wochen mitgeholfen haben unser neues "Dorfgemeinschaftshaus" zu entrümpeln, aus- bzw. aufzuräumen, aktuelle Schäden zu beheben und vor weiteren Schäden zu bewahren!
 

Der Dorfgemeinschaftshaus Verein Bliesheim Em Dörp 1790 e.V. ist, aufgrund der in der Gründungsversammlung getroffenen Beschlüsse, am 26.10.2018 beim Amtsgericht Köln unter der Nummer 19855 in das Vereinsregister eingetragen worden. Des Weiteren wurde die Gemeinnützigkeit des Vereins beim zuständigen Finanzamt beantragt. Wir informieren Sie darüber, wenn die diesbezügliche Bestätigung vorliegt u.a. auf dieser Internetseite.

 

Wann und wie geht es weiter?Aufgrund der Beantragung von  Fördergeldern des Heimatförderprogrammes des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Bezirksregierung Köln, dürfen KEINE Umbauarbeiten oder Neuinstallationen getätigt werden, bis die Anträge genehmigt bzw. bewilligt wurden, zumal sich Zuwiderhandlungen förderschädlich auswirken würden. Das können und wollen wir nicht riskieren!
 

Lediglich Arbeiten, die dem Erhalt der Gebäudesubstanz bzw. dem Schutz vor neuen Schäden dienen, sind erlaubt. Zum Teil stehen Sie noch aus, so dass weiterhin helfende Hände benötigt werden, wurden sie schon durchgeführt oder aber bei Fachfirmen in Auftrag gegeben. Somit soll u.a. sichergestellt werden, dass die Heizungsanlage im Winter das Haus und nicht die Außenluft erwärmt, Wasser dort herauskommt, wo es gewöhnlicher Weise herauskommen soll und Stromkabel, das zum Leuchten bringen, was zum Leuchten bestimmt ist.

 

Genaue Angaben zur Dauer der "Ruhephase" sind zurzeit leider unmöglich, zumal bei den ersten Gesprächen, die bereits mit der Stadtverwaltung und der Bezirksregierung geführt wurden, von deren Seite kein Zeitrahmen benannt werden konnte. Das Förderprogramm ist schließlich noch recht jung und es gibt somit noch keine verlässlichen Erfahrungswerte. Wir werden Sie jedoch umgehend informieren, sobald etwas entschieden worden ist und wir neue Taten walten lassen dürfen.

Wir bleiben am Ball! Versprochen!!

 

gez.
Der Vorstand

DGHV Bliesheim Em Dörp 1790 e.V.